h1

David Safier : Mieses Karma

4 April, 2010

Es hätte für Kim Lange der schönste Tag ihres Lebens werden können, schliesslich hat sie soeben den deutschen Fernsehpreis gewonnen, dummerweise wird Kim kurz darauf von den Trümmern einer abstürzenden russischen Raumstation getroffen und stirbt. Was wie das Ende einer jeden Geschichte klingt ist für „Mieses Karma“ erst der Anfang, den Kim wird wieder geboren: Als Ameise!
Natürlich kann sich eine selbstbewusste Frau wie Kim mit diesem Schicksal nur schwer anfreunden, vor allem, dass sie sehen muss, wie eine neue Frau ihren Platz in der Familie einnimmt. Aber als Ameise hat sie wenig Möglichkeiten. Jetzt gilt es, positives Karma zu sammeln und auf die nächste Wiedergeburt zu warten. Zum Glück ist die Lebenserwartung der Ameise Kim nicht allzu lang …
Mieses Karma ist ein amüsantes Buch, es ist gut zu lesen und unterhaltsam. Kims Reise durch verschiedene Inkarnationen der Tierwelt sind eine originelle Idee und so erhält man ein kleines aber feines Buch das Spaß macht. Eine Moral gibt’s am Ende auch, was will man mehr?

David Safier : Mieses Karma (Amazon Partnerlink)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: