h1

iPod On Air

12 Juli, 2008

Etwas, das ich mir schon länger zulegen wollte, war ein Radiosender für meinen iPod. Mein Wahl fiel hier auf den iTrip von Griffin, den mir mein Händler noch mit einem 10 Euro Gutschein subventionierte. Die Installation diese Gerätes ist sehr einfach. In den Dock-Connector des iPod stecken und eine Frequenz wählen. Anschliessen die selbe Frequenz im Radio einstellen und schon hört man was der iPod spiel.
Ich benutze diese Gerät ausschliesslich im Auto und bin damit recht zufrieden. Allerdings sollte man nicht verschweigen, dass man hier wirklich einen Radiosender hat, der auf äussere Einflüsse sehr empfindlich reagiert. Zwar befinden sich Sender und Empfänger in der Regel in unmittelbarer Nähe, aber die Leistung ist so gering, dass er sehr schnell von Stationen überlagert wird, die auf ähnlicher Frequenz arbeiten. Ist eine geeignete Frequenz aber erstmal gefunden funktioniert es sehr gut. Eine geeignete Position des iPods im Auto zu finden ist ebenfalls eine leicht zu lösende Aufgabe.
Eine lohnende Anschaffung wenn man auf die Lieblingsmusik oder Hörspiele im Auto nicht verzichten will.

ein Hollix-posting

Advertisements

One comment

  1. […] Mein erste Blogpost über den iTrip https://fallobst.wordpress.com/2008/07/12/ipod-on-air/ […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: