h1

WiFi Antennen-Hack

21 November, 2007

Ein Problem, dass ich mit den diversen Selbstbau-Anleitungen im Netz habe: Man weiss nie, ob das wirklich funktioniert und der Mühe wert ist.
In diesem konkreten Fall kann ich versichern, es funktioniert tatsächlich, ich habe es ausprobiert.
Ich habe zwar kein Messgerät zur Verfügung, um hier mit konkreten Zahlenwerten um mich zu werfen, aber ich habe jetzt definitiv stabilen Empfang, wo vor dem Umbau keinerlei Connect zu bekommen war.


ein bugpit-posting

Advertisements

2 Kommentare

  1. Wo genau hast du den Hack angewendet? An den Antennen des Routers oder an der Antenne des Client Empfängers?

    Ich werd heut mal schauen, wie der Aufbeu der Antenne meines Netgear WLAN Routers (WgT 624) aussieht – hoffentlich mach ich nichts kaputt 😀


  2. Ich habe es an meinem d-link Router getestet. Sonst habe ich nur Geräte mit internen Antennen.
    Am meisten bringt es sicherlich, wenn man beide Seiten umbaut.

    Der einzig wirklich kniffelige Teil ist übrigens die Plastik-Tülle des Originals zu öffnen – und nicht zu lachen, wenn man sieht, was einem da als Antenne angedreht wurde.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: