h1

Die Enttäuschung hat einen Namen: 10.5.1

16 November, 2007

Ja, ich weiss. Auf Produktionsmaschinen installiert man nicht die erste Version eines neuen Betriebsystems.

Habe ich ja auch nicht gemacht.

Ich habe es auf eine extra Platte gepackt und so mein altes, bewährtes lauffähig gehalten.

Welch eine kluge Entscheidung!

Lassen wir mal die Tücken des eigentlich Update-Prozesses aussen vor, war der Umstieg scheinbar recht schmerzfrei: Alle wichtigen Programme liefen, die Performance war gut. So soll es sein.

Bis mir auffiel, dass ich überhaupt keine Mails bekam.

Oh. Mail hatte sich festgefressen. Wie bedauerlich.

Aber selbst wenn es lange genug durchhielt, gab es bei neuer Mail keinen Laut von sich. (Ein weit verbreitetes Problem, wie ich später erfahren habe)

Und Safari? Stabil ist anders.

Und warum gibt es keine animierte Vorschau von ins Dock minimierten Quicktime-Filmen mehr?

Ok, dachte ich mir, warten wir das erste Update ab, welches nun da ist.

Die Installation war ohne Probleme.

 

Soviel zum Positiven.

Das erste, was mir auffiel: Nun läuft Mail gar nicht mehr. Kein Stück. Löschen der Caches und der Einstellungen hat exakt nichts gebracht.

Mail.app erster Eindruch

 

Und Safari?

Die Vorfreude dauerte nur Sekunden:

Der neue Safari

 

Mal ernsthaft: Apple hat es nun endlich geschafft, mich aus meinem OSX-Schlaraffenland in die harte Realität modernen Softwareentwicklung zu holen.

Das ist schade, weil ich momentan niemandem raten würde, einen neuen Mac zu kaufen, es sei denn, man bekommt 10.4 Tiger dabei, dass nach wie vor ein ausgesprochen schönes, stabiles und vor allem nutzbares Betriebsystem darstellt.

 

Ach ja, bei der Abmeldung hatte Leopard noch eine Überraschung für mich:

Schwerer Abschied

 

ein bugpit-posting

Advertisements

One comment

  1. Und da soll mir nochmal einer über Vista meckern, ne ne ne 😀



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: