h1

Ian Banks : Exzession

31 Oktober, 2007

Diese Buch ist das Papier nicht Wert, auf dem es gedruckt wurde und es ist mal wieder eines der Bücher, wo die Inhaltsangabe auf dem Cover rein gar nichts mit dem Inhalt zu tun hat.

Nachdem ich mich immerhin bis zur Hälfte durchgekämpft hatte, habe die amazon.de Rezessionen gelesen, um herauszufinden ob, vielleicht doch noch ein Höhepunkt zu erwarten ist. Fehlanzeige!
Damit war das Buch für mich erledigt, schade um die verlorene Zeit und das Geld.

Dabei bringt Banks durchaus innovative Gedanken. Denkend Raumschiffe sind eine tolle Idee, aber den Dialog zwischen diesen Schiffe zu verfolgen ist etwas, so als müsse man den Header von eMail Nachrichten lesen. Vollkommen unsinnig und für ein menschliches Gehirn nicht nachvollziehbar. Menschen kommen in diesem Buch sowieso viel zu kurz, man kann sich nicht mit ihnen identifizieren und ihre Motive nicht nachvollziehen.
Dazu noch die Abart des Autors, vieles in unendlich langen Kettensätzen zu beschreiben, machen die Geschichte nicht interessanter, sondern nur noch schwerer lesbar.

Meine Wertung 1 von 10

ein hollix Posting

Advertisements

One comment

  1. WOW
    bis zur Hälfte hab ich es nicht geschafft
    Die Ideen sind wirklich nicht schlecht gewesen, aber die Umsetzung als Roman ging voll in die Hose



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: