h1

bye bye ebay

17 Juli, 2007

Wie ich heute lesen konnte, nimmt das allgemeine Interesse an ebay weiter ab. Das ist eine Eintwicklung, die ich durchaus nachvollziehen kann, obwohl ich in der Vergangenheit sehr viel auf ebay gehandelt habe. Sowohl als Käufer als auch als Vekäufer. Aber irgendwie macht es keinen Spaß mehr!
Die Gebühren sind inzwischen so hoch, dass es für eine Privatperson nicht mehr rentable ist, seinen alten Trödel zu verkaufen. Habe ich heute Dinge derer ich mich entledigen will, so enden diese meist in der Mülltonne. Schade eigentlich. Aber der Aufwand rechtfertigt nicht mehr den Profit.

Aber auch meine Einkaufsgewohnheiten haben sich geändert. Gebrauchte Bücher und CDs finden sich auch auf amazon.de zu guten Konditionen. Teilweise sind sogar die Preise für neue Bücher auf ebay höher, als auf amazon.de, und amazon.de liefert dabei auch noch kostenlos zu mir nach hause. Warum also auf ebay kaufen?

Auch für andere Dinge gibt es inzwischen Alternativen. Die google Produktsuche ist hier bestes Beispiel! Dort kann ich direkt beim Verkäufer einkaufen, ohne dass für ihn zusätzliche Gebühren anfallen. Das macht auch meinen Einkauf günstiger! Auch hat jeder seriöse Shop ein Impressum, so dass ich sofort sehen kann, mit wem ich es zu tun habe. So minimiert sich auch die Möglichkeit betrogen zu werden, denn einen komplette Shop aufzubauen macht man nicht mal nebenbei, sondern nur, wenn man ernsthaft Handeln will. Auf ebay hingegen gibt es durchaus zweifelhafte Zeitgenossen, die einem schonmal eine kopierte CD unterschieben wollen oder ein Artikel, der nun gar nicht dem Produktfoto entspricht. Bisher sind diese Dinge bei mir immer gut ausgegangen, aber ich habe von Freunden und Bekannten auch schon andere Geschichten gehört.

Und dann ist da noch die rechtliche Seite. Mache Anwälte verdienen inzwischen Ihren Lebensunterhal dadurch, auf ebay nach nicht rechmäßigen Auktionen zu suchen. Das mag ja alles eine Grundlage haben, aber nicht jeder ebay-Verkäufer hat ein Jura Studium und so kann es schon mal passieren, dass man wegen ungünstiger Formulierungen eine Abmahnung kassiert. Wer hat da schon Lust drauf? Ich finde das jedenfalls sehr abschreckend!

Es gab mal eine Zeit, da habe ich immer zuerst auf ebay geguckt, wenn ich etwas kaufen wollte, aber diese Zeiten sind vorbei und kommen auch nicht wieder!

ein Hollix posting

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: