h1

Automatischer Neustart

3 Mai, 2007

Eine Woche hat es gedauert, aber heute ist es passiert: Quicksilver ist abgestürzt und endlich ist bewiesen, dass der automatische Neustart funktioniert hat.
Der Hinweis stammt aus den Macworld-Seiten und nutzt Lingon als grafische Oberfläche um launchd-Dämonen zu erzeugen. Das ganze klingt jetzt komplizierter, als es ist.
Dabei besteht der ganze Prozess nur aus 5 Schritten:
1) Lingon herunterladen und installieren
2) Lingon starten und im Assistenten „Run an application/script when a file is modified“ wählen
3) Dem Kind einen Namen geben
4) Das zu startende Programm und dessen Crash-Log auswählen (z.B.~/Library/Logs/CrashReporter/Quicksilver.crash.log)
5) „Create“ drücken.
Fertig.
Funktioniert wirklich prima.


ein bugpit-posting

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: