h1

Das Ende des Fernsehens

26 März, 2007

Haben Sie sich auch schon ein Mal gefragt warum das deutsche Fernsehen Ihnen die restlichen Folgen ihrer Lieblingsserie vorenthält? Ganz spontan fallen mir da die Serien „Alias“ (dt. Alias – Die Agentin) mit Jennifer Garner und Angel (dt. Angel – Jäger der Finsternis) ein. Obwohl diese Serien sowohl in den USA als auch bei uns gute Quoten hatten wurden bei beiden Serien nur jeweils drei der insgesamt fünf Staffeln ausgestrahlt. Die restlichen Episoden kann man zum Glück auf DVD erwerben, wobei von Angel auch schon eine deutsch synchronisierte Fassung erhältlich ist.
Ob Sie nun Fan dieser oder anderer Serien sind, Eines ist gleich. Sie sind immer auf die Gunst der Sender angewiesen. Was Sie im Fernsehen sehen können ist nicht allein Ihre Entscheidung.
Für mich ist das nur ein weiteres Merkmal wie es mit dem Fernsehen immer mehr abwärts geht.
Auch auf Sendezeiten ist kein Verlass mehr. So holte sich Sat1 die Erfolgsserie „Without a trace – Spurlos verschwunden“ vom Schwestersender Kabel1 ins eigene Programm um diese Serie von nun an am Donnerstag auszustrahlen. Nicht nur das seit dem die Einschaltquoten zurück gehen, ein Mal lies man „Without a trace“ sogar ausfallen um stattdessen die Eigenproduktion „GSG9“ zu senden. Eine Serie die eigentlich Mittwochs ausgestrahlt wird. Schuld an dieser unnötigen Verschiebung war wie so oft der Sport. So kann man natürlich keine Zuschauer binden. Ich bin sicherlich nicht übertrieben pessimistisch wenn ich für die Serie „Cold Case“, die wir demnächst auch auf Sat1 wieder finden, ein ähnliches Schicksal vorhersage.

Ein weiteres Paradebeispiel für den Abstieg des deutschen Fernsehens ist die britische Serie „Doctor Who“, oder besser gesagt, dessen Abwesenheit. Während im Königreich die Serie nächste Woche in die dritte Staffel geht, und die Vierte Staffel schon beschlossen ist, sieht man in Deutschland von dieser Erfolgsserie nichts, obwohl Pro7 die Serie schon im Herbst letzten Jahres eingekauft hat. Stattdessen unterhält man uns mit so niveauvollen Sendungen wie dem „Gameshow Marathon“! Auch hier schafft wieder eine formschöne DVD-Box Abhilfe um doch in den Genuss der Abenteuer des Doktors zu kommen. Danke Amazon!

Ich war überrascht zu hören wie Bill Gates vor einigen Wochen das Ende des Fernsehens in seiner jetzigen Form prophezeite, denn er sagte nur was was mir schon lange klar war. So geht es nicht weiter!
Wer schon einmal in den Genuss kam, im amerikanischem Fernsehen eine Folge „Battlestar Galactica“ zu sehen wird sich vielleicht über die Einblendung „Diese Episode ab morgen bei iTunes“ gewundert haben. Ich halte das durchaus für ein gutes Konzept. Was spricht dagegen eine Serie ähnlich wie ein Podcast zu abonnieren und dafür eine kleine Gebühr zu zahlen? (Die GEZ Gebühren müssten natürlich wegfallen, da diese ja für die Sender sind.) Das Resultat wäre ein System, in dem man nur noch für das bezahlen müsste was man wirklich sehen will. Und wann man will. Man kann den Film sogar behalten und so oft ansehen wie man will. Ohne Werbeunterbrechungen!
Auch für die Studios wäre dies ein großer Vorteil, da sie ihre „Ware“ direkt an den „Konsumenten“ verkaufen könnten. Studios und Zuschauer wären nicht mehr auf die Gunst der Sender angewiesen. Es passiert schließlich nicht selten das eine Serie so oft im Programm verschoben wird bis ihr Niemand mehr folgen kann.
Sie halten das für abwegig? Aus persönlicher Erfahrung kann ich sagen, dass ich bereits einen „Bezahl-Podcast“ abonniert habe und es ausgesprochen gut funktioniert!
Für mich ist dies das Fernsehen der Zukunft!

Ein hollix posting

Advertisements

One comment

  1. […] Das Ende des Fernsehens wird bei fallobst sehr schön dargestellt und erklärt, so, dass ich dem nichts mehr bei zu pflichten habe. Dankeschön für diesen Beitrag […]



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: