h1

Installation Windows Vista

5 Februar, 2007

„Erfahrungen kann man sich nicht ausborgen, man muss sie selber machen.“
Diese Erkenntnis stammt nicht von mir, sondern von dem großartigen griechischen Komponisten Vangelis. Aber getreu diesem Motto habe ich mich heute erstmals an die Installation von Windows Vista gewagt. Hier also jetzt meine Erfahrungen. Es sei angemerkt es handelte sich hierbei um einen komplett neuen Rechner.

Nach dem Start des Setup blickt man schon sehr bald auf einen Bildschirm mit einem netten Hintergrund, auf dem aber ausser dem Mauspfeil nicht viel los ist. Für mich war das sehr beunruhigend, aber ich bewies Geduld und fand mich bald danach in der Sprache- und Länderauswahl wieder. Hier war schon alles richtig eingestellt und ich bestätigte mit „Weiter“.

Nun bat mich der Computer zu warten, was ich dann auch brav tat. Allerdings wieder mit dem Gefühl, das hier nichts mehr passiert, denn man sah und hörte keine Aktivität. Aber es ging weiter. Nach Abfrage des Product Key, Anerkennen der Lizenzbedingungen und Wahl der Partition begannt die Installation. Jetzt sogar mit einer Fortschrittsanzeige. Nach dem unvermeidlichem Neustart wurde diese dann abgeschlossen.

Jetzt passierte allerdings was Unerwartetes. Der Monitor wurde für einige Zeit schwarz und das Bild erschien wieder in einer anderen, geringeren, Abmessung. Aber das sah alles noch so aus, als ob es so sein sollte und kurz darauf startete der Computer, dieses Mal ohne Vorwarnung, erneut.

Jetzt wurde ich in die Pflicht genommen Benutzername, Passwort und Rechnername festzulegen. Ich tat es. Datum und Uhrzeit benötigten auch noch Korrektur. Nun folgte noch die Meldung die Leistung des Computers würde überprüft. Ich kann nicht sagen was dort passiert, aber zum Glück auch hier wieder eine Fortschrittsanzeige. Kurz darauf fand ich mich in Windows Vista wieder. 35 Minuten waren vergangen.

Fazit: Die Installation war einfach und man konnte wenig falsch machen, allerdings wird man oft lange alleine gelassen, ohne dass man vom System eine Rückmeldung bekommt, ob und was gerade passiert. Das sind die Punkte, an denen man leicht in Panik verfällt, was durchaus auf die schlechten Erfahrungen der Vergangenheit zurück zu führen ist. Im Nachhinein waren die Bedenken aber unbegründet.

Installiert ist es also, wie es weitergeht mit Vista könnt ihr bald an dieser Stelle lesen.
PS : Diesen Artikel habe ich auf meinem iMac mit Pages geschrieben!

Ein Artikel von hollix

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: