h1

Missing Sync für Windows Mobil

28 Januar, 2007

Ein Telefon mit WindowsMobil mit einem Mac zu synchronisieren ist eine große Herrausforderung, denn Active Sync sucht man unter OSX vergeblich. Auch die wage Hoffung, der Mac würde eventuell ein über USB angeschlossenes Telefon als Wechselfestplatte erkennen, löst sich schnell in Rauch auf. Das funktioniert so nicht!

Zum Glück gibt es verschiedene Produkte,die sich auf die Fahne geschrieben haben diese Lücke in der Kommunikationssoftware zu schließen.

Mein erster Testkandidat war das Programm PocketMac, das auch in einer kostenlosen Testversion zur Verfügung steht. Allerdings war mein Telefon nicht in der Liste unterstützter Hardware und so war es vielleicht nicht weiter verwunderlich, dass ich damit nicht glücklich wurde. Kurz gesagt gab es hier überhaupt keine Funktionalität, eine Verbindung mit dem Telefon kam nicht zustande.

Nach diese ernüchternden Erfahrung war ich etwas unschlüssig, denn das zweite Programm, das auf dem Mac als ActiveSync Ersatz dienen sollte, fand ich nicht als Testversion. Hierbei handelte es sich um „Missing Sync“ von der Firma Mark/Space. Nach einigen Wochen des Zögerns, in denen ich einige, ausschließlich positive, Rezessionen zu dieser Software gelesen hatte, habe ich mich schießlich überwinden können 39 Dollar zu riskieren. Eine Entscheidung die ich nicht bereut habe, aber das Abenteuer war noch nicht zu Ende.

Die Installation von Missing Sync ist kinderleich. Immer vorrausgesetzt man hat nicht zuvor PocketMac auf dem Rechner installiert. Obwohl ich PocketMac schon vor Wochen von meinem Rechner entfernt hatte verweigerte Missing Sync die Installation. Und das zu Recht wie sich später herrausstellte.
Zum Glück wurde ich mit diesem Problem nicht alleine gelassen. Das Installationsprogramm von Missinc Sync verwies mich auf eine Webseite mit einer detailierten Beschreibung, wie ich das Konkurenzprodukt entgültig los werde. Ein durchaus aufwendiges Unterfangen. Erschwehrend kam hinzu, das alle verbliebenden Dateien gründsätzlich versteckte Dateien in versteckten Ordnern waren. Dies ist auf dem Mac ein kleines Problem, denn im Normalfall sind Dateien nicht ohne Grund versteckt und können nicht so ohne weiteres im Finder angezeigt werden. Nach erfolgreichem Entfernen dieser Dateileichen konnte ich endlich auch die Installation von Missing Sync abschließen.

Nun hieß es endlich: Stecker rein und das Beste hoffen! Von diesem Zeitpunkt verlief aber alles problemlos.

MissingSync verfügt über eine vielzahl von Plug-Ins, die ein Zusammenspiel mitiLife (z.B. iTunes, iPhoto, iCal, Adressbuch) oder Microsoft Entourage erlauben. Es ist ohne weiteres möglich alle, oder nur eine Anwendung,zu synchronisieren. Auch die Synchronisationsrichtung kann seperat festgelegt werden. Überträgt man Adressbuchkontakte so wird auch ein der Person zugewiesenes Bild mit synchronisiert und auf dem Telefon angezeigt. Und da auch Kameras in Telefonen immer hochwertiger werden, gibt es natürlich auch ein Plugin für iPhoto. Ähnlich verhält es such mitiTunes wo Playlisten synchronisiert werden können.

Nebenbei entdeckte ich auch noch Funktionen in iLife die ich zuvor nicht kannte.So ist es im Adressebuch möglich, Kontaktgruppen zu erstellen. Da ich nur wenige Personen im Adressebuch habe, habe ich nie Gruppen gebraucht. Aber natürlich will ich nicht mein komplettes Adressbuch auf meinem Telefon mitführen. Ich habe im Adressebuch eine Gruppe erzeugt,alle Personen, die ich auch für unterwegs brauche, in diese Gruppe verschoben und anschließend Missing Sync mitgeteilt, die Kontakte desTelefons nur mit dieser Gruppe zu synchronisieren. Funktioniert tadellos.

Alles in Allem ist Missing Sync eine sehr gelungeneLösung. Also Bonus erhält man dann noch die schon vermissteMöglichkeit, das Telefon als Wechselfestplatte einzubinden, um Dateienmanuell zu übertragen.

http://www.markspace.com/de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: