h1

Script Kids

19 Dezember, 2006

Bisher war der Begriff „Script Kid“ für mich sehr nebulös aber ich glaube, seit Montag habe ich so einen bei mir als Praktikant sitzen.

Praktikaten sind meistens eine recht unangenehme Sache, denn sie Kosten mehr Zeit als das sie mir Arbeitserleichterung bringen. Deshalb bin ich immer froh, wenn sich ein Praktikant alleine beschäftigen kann. Ich helfe
dann bei Bedarf ab und zu mal aus oder gebe einen Denkanstoß.

Bei mir kann prinzipell jeder Praktikant machen was er will. Manch einer mag seine Zukunft im Webdesign sehen, ein anderer findet seine Erfüllung in der Anwendungsentwicklung. Wie gesagt, sie können machen was sie wollen, hauptsache ich habe meine Ruhe.
Also habe ich ihn gefragt wozu er dann mal Lust hätte.
Die Antwort war überraschend : „Zu gar nichts“
„OK“ sagte ich in der festen Überzeugung das er nicht verstanden hätte, was ich jetzt von ihm wollte, versuchen wir eine andere Frage:
„Was hast du denn für Interessen?“
Die Antwort war wieder überraschend : „Keine“

Wie gesagt, bei mir kann jeder machen was er will. Hat er aber keinen eigenen Interessen, suche ich eine Arbeit aus. Und ich weiss nicht, ob die ihm dann gefällt.

Irgendwie ist mir der Bursche auch unheimlich, ich glaube, dass liegt an seinem seltsamen Halbwissen. Auf der eine Seite erzählt er mir was von Teamspeak und Root-Servern, auf der anderen Seite ist er aber der Meinung, der Benutzer sollte seinen Browser wechseln, wenn die von ihm erstellte Webseite nicht so angezeigt wird, wie er (der Praktikant) es sich vorgestellt hat. Besonders gelungen fande ich auch die Idee, man könne sich mit WLAN und Norton Ghost heimlich mit fremden Rechnern verbinden. Denn in meinem Beruftsalltag ist Norton Ghost ein Programm, das ich benutze, um Imagedateien von Festplattenpartitionen zu erstellen. Naja, nehmen wir das mal so hin …

Es ist für mich auch rätselhaft wie jemand den Wunsch haben kann Programmierer zu werden, wenn er in seinem ganzen Leben noch keine Zeile Code geschrieben hat. Nach dem er das erste Kapitel im C#-Buch (Datentypen) nicht verstanden hat, sind wir dann zu Javascript übergegagen. Das liegt im offensichtlich mehr, obwohl ich mir immer noch nicht sicher bin, was er da eigentlich tut.

Heute hat er mich dann allen Ernstes gefragt, ob ich e-Mail Postfächer hacken kann. Kann man es glauben? Nur wenige Minuten später erzählt er mir, er würde zur CeBit fahren, weil dort die Weltmeisterschaften im Counter Strike ausgetragen würde.

Das war der Punkt wo mir dann wirklich nichts mehr einfiel!

Advertisements

One comment

  1. Kann es sein, dass Dein Praktikan Kontakt zur Internet-Mafia hat?
    Schau Dir mal diesen Artikel an: http://tinyurl.com/y5ltln. Finde ich einigermassen beunruhigend.



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: